„Mehr als ein Ziel“

– das war das Motto des HVV-Musikwettbewerbes, der sich an Schülerinnen und Schüler im gesamten HVV-Gebiet richtete. Mit Bus & Bahn ist man nicht nur schnell und sicher von A nach B unterwegs, sondern während der Fahrt kann es auch zu neuen Begegnungen kommen und überraschende Erlebnisse sind hier nicht selten. All dies sollte in Texten, Rhythmen und Melodien zum Ausdruck gebracht werden – so lautete der Auftrag des HVV an die jungen Musiker.

Konzert bei der VHH in Bergedorf

Fast 60 Beiträge von Schülern aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen wurden eingereicht. Eine unabhängige und fachkompetente Jury aus freien Musikpädagogen und Lehrern wählte 23 Beiträge aus, die mit attraktiven Preisen prämiert und bei dem Konzert auf dem Busbetriebshof Bergedorf der VHH präsentiert wurden. Alle Stilrichtungen von Chanson über Hip Hop und Rap bis Pop und Rock waren vertreten; in drei Sparten der Jahrgänge 1 bis 4, 5 bis 8 und 9 bis 13 hatten Chöre, Bands und Solisten ihren großen Auftritt auf der Bühne des HVV.

Musik auf der HADAG-Fähre

Bereits im Vorfeld des Konzertes gab es einen Auftritt der Schülerband „3summ“, die mit ihren Songs die Fahrgäste der HADAG zwischen Landungsbrücken und Finkenwerder auf unterhaltsame Weise begleitete.

Herzlichen Dank an alle Partner

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Partner des Wettbewerbes: BSB/LI Hamburg, Arbeitskreis für Schulmusik Niedersachsen, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, The Young ClassX, Radio ENERGY, Infoscreen und Clausen-Catering. Und nicht zuletzt Dank an alle beteiligten Verkehrsunternehmen, die diesen Wettbewerb engagiert unterstützt haben.